Sonntag, 8. Juli 2012

Dies und das

Ist es eigentlich verrückt, wenn man Klamotten (darauf kann man es sich als Katze super bequem machen), Kissen und Stühle farblich passend zur Katze kauft...? Oder auch anders gefragt. Wo fängt die Katze an und hört das Kissen auf?

Mein Freundin Steffi hat das Kinderzimmer ihrer kleinen Maus vor zwei Jahren mit total toller Tapete ausgestattet. Die Restrolle lag seit dem bei mir und hat auf ihren Moment gewartet. Nun ist dieser gekommen. Die Restrolle wurde zur Girlande verarbeitet, die die kleine Maus nun zu ihrem zweiten Geburtstag im August bekommt. Die Girlande bringt auch gleich eine Verpackung mit, damit sie nach dem Geburtstag für die nächsten Jahre immer wieder gut verstaut werden kann.




Und hier mein allererstes Nähwerk. Es ist der erste Stern einer Serie die nun folgen wird. Die Sterne sollen in diesem Jahr den Oterser Weihnachtsmarkt schmücken. Bin ganz zufrieden mit meinem ersten Nähwerk. Vielleicht werden die Nähmaschine und ich ja doch noch Freunde. Man soll die Hoffnung ja nie aufgeben.

1 Kommentar:

Toujours-Moi hat gesagt…

Das sieht doch gut aus, Dein Naehwerk und macht Hoffnung auf mehr. ;)